Planung des SJ 2020/21

Mit Beginn des neuen Schuljahres haben wir seitens des Vorstand bereits zweimal getagt (Anfang und Ende September) und uns darüber ausgetauscht, ob Themen und Projekte bereits feststehen und geplant werden können und welche Maßnahmen aufgrund bestehender Hygienekonzepte zunächst zurückgestellt werden müssen.

Leider konnte dies bis dato nicht in Form unserer beliebten, offenen Stammtische geschehen, sondern nur im kleinen Vorstandskreis sowie mit der Schulleitung.

In jedem Fall konnten wir feststellen, dass das Schuljahr genauso ungewöhnlich beginnt wie es in der ersten Hälfte 2020 verlief und mit Beginn der Sommerferien endete.

Aktuell steht fest, dass insbesondere klassenübergreifende AG’s und Veranstaltungen generell aktuell zurückgestellt werden müssen.

Themen, wie der ‚Vorlesewettbewerb‘, den wir mit Preisen unterstützen, den ‚Tag der offenen Tür‘, den wir tatkräftig mit Kaffee, Kuchen, frischem Popcorn und persönlicher Präsenz unterstützen, bis hin zum Weihnachtssingen, das wir organisatorisch und finanziell unterstützen … alles Veranstaltungen, die derzeit noch nicht fest eingeplant werden können und bei denen wir ggf. sehr spontan im Laufe des SJ gemeinsam mit der Schulleitung reagieren müssen.

Aber es gibt auch Themen, die wir mit den bestehenden Corona-Einschränkungen umsetzen können. Hierzu zählt die Einweihung des neuen Mensa-Außenbereiches, der im Zeitraum der Sommerferien umgesetzt wurde. Auch die Beschilderung der Häuser August und Friedrich im Rahmen des Kunstunterrichtes, oder die weitere Ausgestaltung der Schulbibliotheken können im Rahmen bestehender Hygiene-Konzepte geplant und umgesetzt werden; alles im Sinne der Eisenhart-Schulkinder!

Sämtliche Planungen erfolgen natürlich in enger Abstimmung mit der Schulleitung. So haben wir uns auch auf den nächsten Termin der ersten ordentlichen Mitgliederversammlung 2020 verständigt, zu der wir alle Mitglieder herzlich einladen, um gemeinsam über geplante Projekte und Unterstützungsleistungen zu entscheiden:


SAVE THE DATE

29. Oktober, 18:30 Uhr

Ordentliche Mitgliederversammlung des SJ 2020/21 (Ort: Mensa)


Spende der 6a – Der FöV sagt Danke!

Mit Ende der 6. Klasse ist es immer eine Aufgabe des Kassenwartes, eine Abeschlussrechnung der Klassenkasse vorzunehmen und einen etwaigen Restbetrag auf die Eltern aufzuteilen und zurück zu überweisen.

Im Falle der 6a blieb zum Ende des letzten Schuljahres ein Betrag von 90 EUR übrig, der an den Förderverein gespendet wurde.

Hierüber freuen wir uns sehr und bedanken uns bei der gesamten 6a !

März Stammtisch

Am 11.03. ist es wieder soweit. Wir treffen uns in netter Runde und besprechen Aktuelles und Zukünftiges rund um den Förderverein.

Neben unseren Mitgliedern sind natürlich auch alle interessierten Eltern zu diesem offenen Stammtisch herzlich eingeladen. Wir besprechen Projekte, Ideen, Feste, Veranstaltungen und Organisatorischen … Wie immer freuen wir uns über eine rege Teilnahme.

Der Vorstand _ Thomas / Till / Helene

Frohe Weihnachten

Der Förderverein Eisenhart-Schule e. V. wünscht seinen Mitgliedern, Freunden und Förderern und natürlich allen voran den Eisenhart-Schulkindern frohe Weihnachten, besinnliche Feiertage, abwechslungsreiche Ferien und mindestens die Erfüllung des wichtigsten Wunschzettel-Wunsches.

Tag der offenen Eisenhart-Schultür, 04.12.2019

Vielen Dank allen Kuchenbäckerinnen und -bäckern, allen Kuchenspenderinnen und -spendern, vielen Dank allen helfendenden Händen, vielen Dank, Katja, Katja, Anna, Charlotte, Luise, Helena, Sofia u.v.m., vielen Dank der Fa. Blauart für den Kaffee und natürlich allen Besuchern und Gästen an diesem Tag, die unsere hungrigen Spendenschweine gefüttert haben.

So konnten wir bis zum Ende der Veranstaltung nicht nur einen guten Beitrag zum Tag der offenen Eisenhart-Schultür leisten, sondern auch noch einen Betrag von 205 Euro und 63 Cent einnehmen.

Ein Weihnachtsbaum für den Schulhof

Auch in diesem Jahr soll es ein Weihnachtsbaum für den Schulhof geben …! Wir sind gerade dabei zu schauen, wie wir das organisiert kriegen. Vielleicht schaffen wir es sogar, in diesem Jahr einige Schulkinder mit einzubeziehen. Ab in den Wald, aussuchen und selbst absägen.

Wenn wir das schaffen, wird es natürlich auch einen entsprechenden Bericht auf unserer oder der Schulhomepage geben. Ich bin gespannt.