Die Näh AG erstellt auch in diesem SJ wieder tolle Ergebnisse.

Unsere Kinder sind ordentlich fleißig. Unter Anleitung von Fr. Ebell entehend wieder regelmäßig richtige Kunstwerke.

 

Dank an Frau Ebell für außergewöhnliches, ehrenamtliches Engagement

Der Förderverein dankt Frau Ebell für eine tolle, kreative AG mit vielen wundervollen Näh-Projekten! Mit Beginn des neuen Schuljahres 2017/18 laufen bereits die Planungen für eine Fortsetzung der AG. Aktuell sind wir zuversichtlich, dass die – bei den Kindern sehr beliebte – AG fortgesetzt werden kann. Selbstverständlich ist das nicht, da diese AG rein ehrenamtlich, mit viel persönlichem Engagement angeboten wird. Umso selbstverständlicher ist es, dass der Förderverein dieses Engagement mit erforderlichem Material, wie Stoff und Accessoires, unterstützt.
Unser Dank gilt darüber hinaus dem Hort „Sonnenschein“, der den Nähraum und die Maschienen stellt. Eine tolle Sache!

Rückblick auf das vergangene Schuljahr

„Nach den Herbstferien begann eine neue Näh-AG. Diese wird nachmittags, ca. einmal im Monat, für circa 15 interessierte Kinder angeboten. Durchgeführt wird die AG ehrenamtlich von Frau Ebell. Der Förderverein unterstützt dieses dankenswerte Engagement mit der Übernahme von Stoff- und Accessoire-Kosten für die jeweilige Stunde. Stattfinden wird die Näh-AG, mit freundlicher Unterstützung von Frau Niehaus, in den Räumen des Fröbel-Horts, vermutlich im Nähatelier. In jeder Näh-AG-Stunde soll ein eigenes, kleines und für sich eigenständiges Nadelarbeit-Ergebnis entstehen, dass die Kinder mit nach Hause nehmen können.

Ggf. haben die Kinder am Ende des Schuljahres sogar die Möglichkeit, einen „Nähmaschinen-Führerschein“ zu machen. Ergebnisse der AG werden in der Fotogalerie regelmäßig veröffentlicht.“