Eine wirklich sehr schöne, pädagogisch wertvolle und gut organisierte Veranstaltung ist der alljährliche Vorlesewettbewerb. Daher unterstützt der Förderverein Eisenhart-Schule auch selbstverständlich gern die Finanzierung der Preise.

In einem Gesamtwert von 200 EUR stellen wir Büchergutscheine, im letzten Jahr der Stiftungsbuchhandlung Potsdam, zur Verfügung, die an die Plätze 1-3 in jeder Klasse ausgegeben wurden.

Frau Röhling und Frau Wischer hatten 2017 alles im Griff. Gut organisiert und mit striktem Zeitmanagement dürfen die Kinder, nach Vorauswahl in den Klassen, in der Aula das Finale bestreiten. Am Ende entscheidet eine Schüler-Lehrer-Jury über die Platzierungen. Durch die Anzahl von 6 Jury-Mitgliedern ist ein objektives Ergebnis sichergestellt.

Und zum Schluss gibt es als Zeichen der besonderen Anerkennung für die überzeugendsten Lesungen Büchergutscheine als Preise: 15 EUR für Platz 1, 10 EUR für Platz 2, 5 EUR für Platz 3.

Resümee: Eine schöne, erfolgreiche Veranstaltung mit Tradition an der Eisenhart-Schule.

Und über Eines sind sich alle einig: durch das hohe Engagement der Kinder, auch schon in der Vorauswahl im Klassenverbund, und den bewiesenen Mut, vor Mitschülern zu lesen, haben eigentlich alle Kinder, die mitgemacht haben, einen Preis verdient!! Leider sprengt dies das Budget des Fördervereins ;o)