News der Umwelt AG

Heute hatten wir Besuch von den Stadtwerken Potsdam.

Zusammen mit Teilnehmern der Umwelt AG ging Herr Kluska auf die Suche nach Stromfressern in unserem Schulgebäude und unserem Alltag. Mit Strommessgeräten ausgerüstet, haben die Schüler gemessen, wie viel ein CD-Recorder gegenüber einem Wasserkocher verbraucht.

In diesem Zusammenhang wurde eine Wärmebildkamera erklärt und eingesetzt.

News zur Mathe AG eingestellt

Lesen Sie hier den aktuellen, persönlichen Steckbrief von Frau Sahr zur neuen Mathe AG

+++ UPDATE: Mathe AG +++ UPDATE: Mathe AG +++ UPDATE: Mathe AG +++

In der kommenden Woche, am 04.10. muss die AG leider ausnahmsweise terminbedingt ausfallen.
Frau Sahr hat aber schon angekündigt, dass der Ausfall nachgeholt wird, indem jede weitere Stunde einfach um 10 Minuten verlängert wird, bis die 45 Minuten ausgeglichen wurden.

Deutsch AG – neue Geschichten und Abschied

Zum Abschluss ihrer Deutsch AG hat Frau Hensel die vielen schönen Ergebnisse zusammengefasst und neue Geschichten hinzugefügt … in Form einer Schulzeitung. Schauen Sie sich diese Zusammenfassung an, es lohnt sich!

Zu besseren Lesbarkeit auf der Förderkurs-Seite als pdf-Datei …

Umwelt AG – Jede Woche eine neue, lehrreiche Überraschung

Kurz-News der Umwelt AG: Die teilnehmenden Kinder erfahren in der letzten Umwelt-AG-Stunde mehr über Sonnenenergie und Solarzellen. Wirklich spannend! Und warum nicht einfach mal selbstständig ein eigenes Solarboot bauen? Mit Bild und eigenem Bericht …

>> Anleitung Solarboot bauen

FfF – Förderverein fördert Floorball-Event

Zur Projektwoche „Sport und Ernährung“ hat  an der Eisenhart-Schule auch ein Floorball-Event  für die älteren Klassenstufen stattgefunden, den der Förderverein sehr gern unterstützt hat.

Floor-Was?!

Zur Erklärung für alle, die Floorball noch nicht kennen:

Floorball ist ein dynamischer Hallensport, der Elemente verschiedener Hockeysportarten vereint und optisch dem Eishockey sehr ähnelt. Im Schulsport wird die Mixed Variante gespielt, welche keine Torhüter*in und somit besondere Schutzausrüstung erfordert. Es spielen pro Team immer zwei Jungen und Mädchen gleichzeitig auf dem Spielfeld und ca. alle 90 Sekunden wechseln diese fliegend.

Floorball fordert Schnelligkeit und Ausdauer, Koordination und Kreativität und macht Spaß.

Durch sein Regelwerk, das dennoch sehr übersichtlich ist, ist Floorball ein Sport mit geringem Verletzungsrisiko.

Beim SC Potsdam, der das Material für den Projekttag gestellt hat, wird seit 2013 Floorball gespielt.

Vorlesewettbewerb der Schule – Preise vom FöV

Eine wirklich sehr schöne, pädagogisch wertvolle und gut organisierte Veranstaltung ist der alljährliche Vorlesewettbewerb. Daher hat der Förderverein Eisenhart-Schule in diesem Jahr auch vollständig die Finanzierung der Preise übernommen.

In einem Gesamtwert von 200 EUR haben wir Büchergutscheine der Stiftungsbuchhandlung Potsdam zur Verfügung gestellt, die an die Plätze 1-3 in jeder Klasse ausgegeben wurden.

Foto: Frau Röhling und Frau Wischer haben alles im Griff. Gut organisiert und mit striktem Zeitmanagement dürfen die Kinder, nach Vorauswahl in den Klassen, in der Aula das Finale bestreiten. Am Ende entscheidet eine Schüler-Lehrer-Jury über die Platzierungen. Durch die Anzahl von 6 Jury-Mitgliedern ist ein objektives Ergebnis sichergestellt.

Und zum Schluss gibt es als Zeichen der besonderen Anerkennung für die überzeugendsten Lesungen Büchergutscheine als Preise: 15 EUR für Platz 1, 10 EUR für Platz 2, 5 EUR für Platz 3.

Resümee: Eine schöne, erfolgreiche Veranstaltung mit Tradition an der Eisenhart-Schule.

Und über eines sind sich alle einig: durch das hohe Engagement der Kinder, auch schon in der Vorauswahl im Klassenverbund, und den bewiesenen Mut, vor Mitschülern zu lesen, haben eigentlich alle Kinder, die mitgemacht haben, einen Preis verdient!! Leider sprengt dies das Budget des Fördervereins ;o)

In Kürze erscheint an dieser Stelle noch ein kleiner Gastbeitrag …   

Umwelt AG – Rundgang mit dem Hausmeister

Unser Hausmeister hat sich bereit erklärt, den Umweltdetektiven die Heizanlagen der Schule zu zeigen. Dafür hat er sich sehr viel Zeit genommen! Wir haben erfahren, warum Heizen so wichtig ist: für uns Nordeuropäer, aber auch für unsere Gebäude. Wir haben auch gelernt, warum es wenig Sinn macht, ein Thermostat auf eine höhere Stufe als 3 einzustellen und viele weitere interessante Informationen erhalten.

Besonders interessant war zu sehen, wie die Heizanlage funktioniert. So wissen wir nun auch, dass diese mit Fernwärme funktioniert, die wiederum von den Stadtwerken zugeliefert wird.